Willkommen auf der Seite
 

Sehr geehrte Besucher,

willkommen auf der Webseite von Kisújszállás! Treten Sie ein, sehen Sie sich in einer stimmungsvollen Kleinstadt in der Ungarischen Tiefebene um!

Die Nachkommen der kämpferischen und starken Kumanen empfangen Sie. Die Kumanen wurden zur Verteidigung des Landes von König Béla IV. einst hierher gerufen. Wir tragen in unserer Vergangenheit ein schweres Erbe: Verwüstungen durch Tataren und Türken, Erinnerungen an Brände, Dürren, Hochwasser, die Flucht nach dem Rákóczi-Freiheitskampf, dem 1717 die Rückkehr in die Heimat folgte, dann 1786 die erzwungene Auswanderung der Hunderte von Familien in die Batschka. Aber unsere Chronik berichtet auch über das Leiden unserer Stadt in beiden Weltkriegen und über die Bitterkeit wegen der Zerstörung so vieler Leben in den Jahrzehnten nach 1948.

Aber die Prüfungen haben unsere Gemeinschaft nicht geschwächt, sondern verstärkt. Das schönste Beispiel dafür ist, wie die Summe durch die Städte der Großkumanien – unter anderem auch Kisújszállás - zusammengesammelt wurde, mit der die versetzten kumanischen Bezirke von Maria Theresia befreit werden konnten und wurde die Bevölkerung von der Leibeigenschaft erlöst. Das schönste Beispiel dafür ist, dass unsere Stadt als ein Mensch 1848/49 hinter die Freiheit und die Unabhängigkeit das heißt hinter Kossuth stand und gab Munition und Soldaten. Das schönste Beispiel für den Kraft der Menschen ist, dass sie im alltäglichen Leben mit Ehre und ausdauernd arbeiten, wirtschaften, legen auf die Zukunft ihrer Kinder großen Wert und pflegen ihre Traditionen. So leben wir heutzutage in Großkumanien.

Wir freuen uns auf die Gäste. Wenn Sie sich entspannen möchten, empfehlen wir Ihnen unser Heilbad Kumania, Pferdetraditionen, schmackhaften Nationalgerichte, Ausstellungsräume, die Besichtigung unserer schönen Denkmäler, die Erkennung der Móricz-Reliquien und die Ausflüge in die Puszta. Wenn Sie sich für das örtliche wirtschaftliche und geschäftliche Leben interessieren, stellen wir Ihnen unsere Pläne, aktuelle Investitionen, Bewerbungen vor und wir führen Sie zu den bedeutenden örtlichen Unternehmen auf dieser Homepage. Wir informieren die „örtlichen” Internetbenutzer über die Ereignisse der Selbstverwaltung, die Möglichkeiten der Sachbearbeitung im Amt, die unzähligen Zivilorganisationen und die Nachrichten der Zeitschrift Kisbíró. Wir hoffen, dass wir solche Informationen bieten können, die im Alltag unentbehrlich sind.

Wir schaffen lebendige funktionsfähige Webseite – wir weiten sie Tag für Tag aus und formen sie nach den Bemerkungen der Leser, deshalb warten wir auf Ihre Meinungen und Vorschläge. Aber wir warten am meisten auf das Interesse der Gäste und der örtlichen Bewohner, auf die hilfbereite Zusammenarbeit, damit unsere Stadt immer gemütlicher zu werden und ihre geistigen und Werte weitergeben zu können und zu bewahren. 




István Kecze
Bürgermeister